Umlaute in R

Unter Linux und Mac OS X nach dem Programmstart auf der Kommandozeile folgenden Befehl eingeben:

[code lang=“scilab“]Sys.setlocales(„LC_ALL“, „en_US.UTF-8“)[/code]

Unter Windows das Encoding der Quelldatei explizit bei der Funktion read.table() angeben:

[code lang=“scilab“]read.table(„Quelle.csv“, sep=“,“, fileEncoding=“UTF-8″)[/code]

R und Datenbanken

Es ist umständlich, Daten aus Datenbanken für R per CSV-Export/Import zu verarbeiten. Das RStudio kann mit install.packages("RODBC") erweitert werden, um Daten direkt per ODBC einzulesen.

[code lang=“scilab“]library(„RODBC“, lib.loc=“C:/R/R-2.15.0/library“)
ch <- odbcConnect("srver/db") d <- sqlQuery(ch, "select a, b from tabelle") close(ch) boxplot(d$a ~ d$b, horizontal=TRUE, par(mar=c(2,10,1,1), las=1)) remove(d)[/code] Update: StatET is an Eclipse based IDE for R.

Daten, R und mehr

r_map
http://flowingdata.com zeigt in vielen Beispielen, wie man Daten ansprechend präsentiert. Tutorials – die meisten frei zugänglich – erklären unter anderem den Umgang mit R und die Erstellung verschiedener Diagrammtypen. Die Grafik wurde mit RStudio und folgender Befehlsfolge erzeugt:
[code lang=“scilab“]data <- read.csv("http://datasets.flowingdata.com/post-data.txt") install.packages("portfolio") library(portfolio) map.market(id=data$id, area=data$views, group=data$category, color=data$comments, main="FlowingData Map")[/code]