Parameter mit „getopts“

Mit getopts lassen sich die Parameter vom Skriptaufruf leichter auswerten. Es werden Parameter mit genau einem oder keinem Argument verarbeitet.

[code lang=“bash“]#!/bin/sh

#echo „.. $@“

debug=“OFF“
value=“n/a“

while getopts „dv:“ options; do
case $options in
v ) value=$OPTARG;;
d ) debug=“ON“;;
\? ) echo $usage
exit 1;;
* ) echo $usage
exit 1;;

esac
done

if [ „$debug“ == „ON“ ]; then
echo „debug…“
fi

echo „debug: $debug, value: $value“[/code]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.