Verschiedene Ausgabedateien

Screenshot Iterator

Die Aufgabe: jede Zeile einer Ergebnistabelle, sollte zu einer weiteren Abfrage führen und deren Ergebnis wiederum in jeweils eine Datei geschrieben werden.

Die Lösung: das tMSSqlInput_2 holt die Daten (welche die Grundlage für den späteren Dateinamen enthalten). Die Zeilen werden (per Main) an die tJavaRow_2 weitergeleitet (dadurch ergibt sich row9). Vom tMSSqlInput_2 geht zusätzlich ein Iterator zum tMSSqlInput_3, wo die Daten für die zu schreibenden Dateien gelesen werden. tMSSqlInput_3 übergibt sein Ergebnis (per Main) an tFileOutputCSV_1.

Die verschiedenen Ausgabedateien werden erzeugt, weil tFileOutputCSV_1 unter Properties keinen festen „File Name“ hinterlegt bekommen hat, sondern ein Konstrukt was die aktuelle Zeile row9 mit einbezieht: „C:/temp/tos/“ + row9.ColumnOne + „.csv“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.