BIRT-Viewer und Tomcat

Man benötigt das BIRT Runtime Release. Dieses muss zur Version des eingesetzten Designers passen. Die Datei birt-runtime-version.zip entpackt man an eine beliebige Stelle.

In das Apps-Verzeichnis des Tomcat (z.B. /usr/local/apache-tomcat-5.5.16/webapps) kopiert man nur den Ordner WebViewerExample und benennt diesen in birt-viewer um. Im Anschluss kann mit dem Tomcat Manager unter http://server-ip-adresse:8080/manager/html die korrekte Installation geprüft werden.

Sollten für die Reports JDBC-Treiber benötigt werden, müssen diese in das folgende Verzeichnis kopiert werden:

tomcat-webapps-dir/birt-viewer/WEB-INF/platform/plugins/
org.eclipse.birt.report.data.oda.jdbc_version/drivers/

Für den Aufruf der Reports stehen zwei Varianten zur Verfügung. Mit der ersten öffnet man den Report in einem Frameset, welches weitere Funktionen ermöglicht (z.B. den Export der Daten). Die zweite Variante zeigt lediglich den Report an.

http://localhost:8080/birt-viewer/frameset?__report=reportname.rptdesign
http://localhost:8080/birt-viewer/run?__report=reportname.rptdesign

Weitere Informationen finden sich unter Installing the BIRT Viewer in Tomcat und Using the BIRT Report Viewer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.