Windows Server

Eine Windows Server Evaluierung wird innerhalb von 180 Tage mit den folgenden Befehlen aktualisiert.

DISM /online /Get-CurrentEdition
DISM /online /Set-Edition:ServerStandard /ProductKey:XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX /AcceptEula

Windows Anmeldungen

Die im Windows gespeicherten Benutzeranmeldungen, lassen sich mit folgenden Befehlen verwalten.

cmdkey /list
cmdkey /delete:<NAME>

Java Classpath ohne Wildcards

Im Verzeichnis liegen Jar-Archive, deren Name eine Versionsnummern enthält. Eine Bat-Datei soll die verschiedene Archive unabhängig von der Version zum Classpath hinzufügen.

@ECHO OFF
SET MEINE_JARS=
FOR /r %%A IN (*.jar) DO (
    SET MEINE_JARS=%%A;%MEINE_JARS%
)
java -classpath %MEINE_JARS% ^
    de.bobteam.demo.DemoApp ^
    arg1 arg2 arg3

Zeilenumbruch in Excel

Wird mehrzeiliger Text per CSV-Datei nach Excel übertragen, werden die Zeilenumbrüche durch Platzhalter ersetzt. Mit Suchen und Ersetzen können die Zeilenumbrücke in den Excel-Zellen wieder hergestellt werden. Den Platzhalter suchen und mit ALT+010 ersetzen. Die Zahlen per Ziffernblock eingeben und dabei die Alt-Taste (links von der Leertaste) gedrückt halten.

PlantUML mit Notepad++

JAR vom PlantUML lokal speichern. Im Menü „Sprachen“ vom Notepad++ über „Eigene Sprache definierten…“ die Definition (UDL) importieren. Neue Datei mit Endung „puml“ abspeichern. Die Batch-Datei „pantuml.bat“ zum JAR mit dem Namen „PlantUML“ anlegen.

@echo off
java -jar C:\PlantUML\plantuml.jar -charset UTF-8 %1

Im Menü „Ausführen“ über den Punkt „Externes Programm ausführen…“ den Befehl C:\PlantUML\plantuml.bat "$(FULL_CURRENT_PATH)" hinterlegen/starten.