VirtualBox nach Hyper-V

Eine OVA-Datei ist ein Archiv aus OVF- und VMDK-Datei(n). VMDK sind virtuelle Festplatte. OVF sind XML-Datei mit Beschreibungen zu virtuellen System (z.B CPU oder Speicher). Die OVA-Datei kann mit 7-Zip entpackt werden und mit folgendem Befehl können die Festplatten konvertiert werden. Der Gast im Hyper-V wird anschließend auf Basis der OVF-Infos (mit Notepad++ öffnen) angelegt.

VBoxManage.exe clonehd --format vhd disk.vmdk disk.vhd