NetBeans und ICEfaces

Sun Microsystems stellt die Weiterentwicklung von Woodstock ein. Die Version 4.2 wird vorerst die letzte sein (weitere Details).

Eine neue Partnerschaft zwischen NetBeans und ICEfaces hilft die Lücke zu schließen. Noch werden nicht alle Komponenten von Woodstock unterstützt. Das soll sich aber ändern.

Hilfe beim Umstieg findet man in einer Reihe von Dokumenten. Unter anderem dem Migrationsleitfaden „Woodstock to ICEfaces Porting Guide„.

ICEfaces ist ein populäres, auf JavaServer Faces (JSF) basierendes Ajax-Framework für Java. Es wird sowohl quelloffen – unter der Mozilla Public Licence – als auch mit einer kommerziellen Lizenz durch ICEsoft ausgeliefert.